Usenet searchDas Usenet und Usenet Suchmaschinen

 

Das Usenet ist so riesig, dass man ohne Usenet - Suchmaschinen nicht immer das finden würde, was man gerade sucht.

 

Usenet Search Engines durchsuchen ausgewählte Newsgroups in der alt.binaries Hierarchie des Usenet. Leider gibt es keine Usenet Search Engine, die alle Newsgroups in alt.binaries oder gar der gesamten alt. Hierarchie durchsucht. Deshalb macht es auch Sinn, mehrere Suchmaschinen gleichzeitig zu benutzen.

Im Usenet gibt es keine Links, wie auf Web-Seiten. Sie können also das Suchergebnis nicht einfach anklicken und über den Browser herunterladen. Doch eine Usenet Search Engine erstellt Ihnen eine Datei, die Ihr Newsreader lesen kann. Diese Datei nennt man NZB-Datei. Haben Sie bereits einen Newsreader installiert, hat er sich auch automatisch mit der Dateiendung .nzb als zuständiges Programm bei Windows angemeldet. Die NZB Datei können Sie herunterladen oder gleich im Browser öffnen. Der Browser fragt Sie, ob die Datei gespeichert oder geöffnet werden soll. Bestätigen Sie das Öffnen, wird die NZB in ein temporäres Verzeichnis des Browsers geladen und nach dem Download an den Newsreader übergeben, der startet, wenn er nicht bereits vorher gestartet wurde und die NZB abarbeitet. Der Newsreader ist die Voraussetzung, dass Sie mit einer NZB etwas anfangen können.

 

Usenet Suchmaschinen sind einfach zu bedienen

 

Die Bedienung von einer Usenet Suchmaschine ist sehr einfach. Sie geben einen Suchbegriff ein und die Suchmaschine zeigt Ihnen alle Dateien an, in deren Betreffzeile der Suchbegriff vorkommt. Bei einigen Usenet Search Engines können Sie das Suchergebnis einengen, indem Sie beispielsweise die minimale und maximale Größe der gesuchten Datei angeben und auf diese Weise Text - Postings, die den Suchbegriff ebenfalls enthalten, ausschließen. Das Usenet kennt keinen Page Rank wie das Web. Stattdessen werden Ihnen von einer Usenet Suchmaschine die gefundenen Ergebnisse nach Alter angezeigt. Die jüngsten Ergebnisse zuerst, die ältesten zuletzt. Lassen sie sich eine NZB der Dateien erstellen, die Sie aus dem Usenet laden möchten.

 

 

 

Suchergebnis

 

Das Suchergebnis für "Eisenstein", einer der großen Pioniere der Filmgeschichte. Entweder man klickt einfach direkt neben einem Suchergebnis auf NZB oder man sucht sich mehre Ergebnisse für den Download aus, indem man je einen Haken bei den Suchergebnissen setzt und klickt anschließend auf NZB erstellen. Ihr Browser fragt Sie, ob Sie die Datei öffnen oder speichern wollen. Wollen Sie den Download aus dem Usenet gleich starten, öffnen Sie die NZB im Bowser. Ihr Newsreader bzw. Usenet Client startet und lädt die in der NZB erfassten Dateien aus dem Usenet. Bei den hier angezeigten Suchergebnissen besteht der gesamte Download aus je 24 Einzelteilen.

 

Mögliche Fehlermeldungen von ihrem Usenet Provider

 

Im Usenet werden Dateien nach einer bestimmten Zeit wieder gelöscht. Genauer gesagt werden die Dateien nicht im Usenet gelöscht, sondern auf den einzelnen News-Servern, aus denen das Usenet besteht. Usenet Search Engines, die unabhängig von einem Provider sind, zeigen Ihnen möglicherweise auch ältere Suchergebnisse an, als sie Ihr Provider noch vorrätig hat. Würden Sie sich bei einem solchen Suchergebnis eine NZB Datei erstellen lassen, würden Sie eine Fehlermeldung vom News-Server zurückbekommen: "article not on server." Damit zeigt der News-Server an, dass diese Datei bereits wieder gelöscht wurde. Es kann auch vorkommen, dass Sie die Fehlermeldung bekommen "no such newsgroup", damit zeigt Ihnen der News-Server an, dass er diese Newsgroup nicht führt. Bei den kommerziellen Usenet Providern werden Sie diese Fehlermeldung allerdings sehr selten bekommen.

 

Wann Search Usenet Engines scheitern

 

Die normalen Usenet Suchmaschinen scheitern dann, wenn es die gesuchte Datei zwar im Usenet gibt, derjenige, der sie hoch geladen hatte in das Usenet, jedoch einen anderen Betreff angegeben hatte. Sie suchen zum Beispiel nach einem deutschen Video, doch im Usenet steht der Film mit dem englischen Originaltitel, obwohl es sich um einen deutschsprachigen Film handelt. Manchmal, wenn ein User illegal einen Film noch vor dem Kinostart in das Usenet stellt oder das neueste Album einer Band, werden Sie in der Betreffzeile weder den englischsprachigen Originaltitel noch den deutschen Titel finden. Stattdessen steht dort irgendetwas, woraus sich beim besten Willen nicht entnehmen lässt, was sich dahinter verbirgt.

In diesem Fall helfen nur noch redaktionell betreute Usenet Suchmaschinen weiter oder die Community eines großen Usenet Providers wie UseNeXT. Bei UseNeXT und einigen anderen Providern kann man die Datei im Suchergebnis umbenennen. So wird aus "wa.5.6" "winamp 5.6" und andere User, die nach dieser Winamp Version suchen, finden sie dann auch. Die dadurch erleichterte Suche nach urheberrechtlich geschützten Dateien kann jedoch auch juristische Probleme für den Provider aufwerfen, weshalb die meisten Provider darauf verzichten.

 

Bei einigen Usenet Suchmaschinen kann man stattdessen auch die einem Posting oft beigefügte .nfo Datei durchsuchen lassen, in der nfo steht meistens im Klartext, was das Posting beinhaltet.

 

Usenet Suchmaschinen ergänzen den klassischen Umgang mit dem Usenet

 

Wenn Sie sich das Suchergebnis einer Usenet Suchmaschine genauer ansehen, dann sehen Sie auch, in welchen Newsgroups es diese Datei gibt. Manchmal kann es lohnend sein, sich diese Newsgroup zu merken und sie im News Reader seinen Favoriten hinzuzufügen, denn vermutlich enthält sie noch sehr viel mehr Postings zu Themen, die Sie interessieren. So ergänzen sich Search Usenet Engines und der klassische Umgang mit dem Usenet, dem Aussuchen interessanter Newsgroups und der Download der Betreffzeilen (Header) aus dieser Newsgroup.

 

Usenet Search Engines statt Header Download

 

Innerhalb der indexierten Newsgroups ersparen Ihnen viele Search-Engines den Download der Header. Mit der Funktion dieser Suchmaschionen "Browse Groups" können Sie sich den aktuellen Inhalt der Newsgroup auch anzeigen lassen. Das spart Ihnen Downloadvolumen und viel Platz auf der Festplatte.

Browse Newsgroups

 

Am Beispiel von binabled. Hier der Ausschnitt der durchsuchten Newsgroups mit alt.binaries.boneless, der größten Newsgroup des Usenets.

 

 

Hier ein Blick in alt.binaries.boneless mit der holländischen Usenet Search Engine Yabse. Bei Yabse klicken Sie auf " Nieusgroepen bladeren" um in die Newsgroups hineinzusehen.